Nach Absturz der Konsole kann eine Applikation nicht mehr bearbeitet werden

Geschrieben von Tobias Haeger

In einem meiner Trainings ist es vorgekommen, dass die Konsole sich während des Editierens einer Applikation verabschiedet hat. Nachdem man die Konsole erneut öffnet, ist das Paket nicht mehr editierbar und es erscheint folgende Fehlermeldung:

Das Paket ist und bleibt in Benutzung und lässt sich nicht bearbeiten. Entsprechende Rechte sowie ein Neustart der Dienste half hier leider nicht. Schaut man nun einmal in die Datenbank, so befindet sich dort eine Tabelle namens "SEDO_LockState" und "SEDO_LockStates". Die relevante Tabelle ist die "SEDO_LockState".

Man erkennt schnell, dass ein Objekt in "Bearbeitung" ist. Diese Zeile muss entfernt bzw. die Werte wieder auf Standard gesetzt werden.
Ein

Delete from "SEDO_LockState where id=ID

im SQL Management Studio schafft hier Abhilfe. ID ist selbstverständlich mit der korrekten ID zu ersetzen. Danach ist das editieren der Applikation wieder möglich.
Dank an dieser Stelle auch an Marco Altmann, bei dem das Problem auftrat.